Blackjack Versicherung

Blackjack InsuranceUm durch und durch ein Spieler zu sein, muss man wissen, wie man mit Nebenwetten umgeht. Aus der Perspektive eines Tischspielfans gibt es eine Nebenwette, die wirklich König ist – die Blackjack Insurance. Dies ist nicht nur eine gute Möglichkeit, Ihre Optionen offen zu halten, sondern einige gehen auch so weit, zu glauben, dass dies für den Erfolg des Spiels von grundlegender Bedeutung ist. Ob diese Aussage wahr ist – wir lassen Sie der Richter sein. Es wird kein Mangel an Bemühungen unsererseits geben, Sie über alles zu informieren, was mit Versicherungs Blackjack zu tun hat. Bleib bis zum Ende bei uns, wir fangen gerade erst an.

Was ist eine Blackjack Versicherung?

Versicherung ist eine Art Nebeneinsatz, der sich auszahlt, wenn der Dealer einen Blackjack zeigt. Die Wendung ist, dass Sie ein gutes Timing haben müssen, sonst wird Ihre Wette verlieren. Dies ist natürlich ein immer wiederkehrendes Thema, da es beim Online Blackjack nur um das Timing geht – wann zu treffen ist, wann zu halten, sodass die Versicherung nichts Außergewöhnliches ist. Wenn die Wette richtig gespielt wird, kann sie einen schönen Trostpreis bringen, da Ihr Haupteinsatz die meiste Zeit, wenn der Dealer einen Blackjack zeigt, in Form eines Toasts ausgetragen wird. Wie groß ist der Preis? – Sie könnten fragen. Nun, die Versicherung beim Blackjack zahlt sich mit 2 zu 1 aus. Genau der richtige Betrag, um Ihren Haupteinsatz für die Niederlage gegen eine natürliche 21 abzudecken und trotzdem etwas mehr zu gewinnen. Bevor wir Rückschlüsse auf die Rentabilität dieser Nebenwette ziehen, müssen wir uns die Gewinnchancen ansehen, die im folgenden Absatz behandelt werden.

Wie funktioniert die Blackjack Insurance?

Die oberste Karte des Dealers, die ein Ass oder eine Zehn ist, ermöglicht es Ihnen, einen Versicherungseinsatz zu tätigen. Danach überprüft der Dealer seine verdeckte Karte, um festzustellen, ob ein Blackjack abgeschlossen ist. Dies wird als „Peek“ bezeichnet und soll verhindern, dass der Spieler in der Runde mehr Geld verliert. Wenn Sie die Wette annehmen, werden Sie froh sein zu sehen, dass der Dealer eine 21 umdreht. Sie werden höchstwahrscheinlich die Haupteinsatz verlieren, aber zumindest werden Sie den Insurance Einsatz gewinnen, von dem der Punkt ist in erster Linie eine Versicherung abschließen.

Wie funktioniert die Blackjack Versicherung?

Wir haben darauf hingewiesen, dass es sich um eine optionale Wette handelt, die den doppelten Einsatzbetrag auszahlt. Ob sich das lohnt oder nicht, steht zur Debatte, aber wir haben unser Bestes getan, um unsere Meinung zum Abschluss dieses Artikels zusammenzufassen.

Lohnt sich eine Versicherung?

Selbst für diejenigen, die mathematisch nicht interessiert sind, ist es völlig klar, dass Sie jedes Mal oder besser Recht haben müssen, damit dies zu Ihren Gunsten funktioniert. Die Frage ist, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, die richtige Vermutung zu treffen. Nun, die Chancen, dass der Dealer Blackjack macht, liegen bei 9 zu 4 (2,25:1). Dies bedeutet, dass Sie sich in einer leicht nachteiligen Position befinden, wenn Sie den Einsatz zu den Bedingungen des Casinos abschließen. Aus diesem Grund würde kein Casino Experte jemals andeuten, dass eine Versicherung eine brillante Idee ist. Sie müssen sich sehr gut darüber im Klaren sein, wie viele hohe Karten noch im Schuh vorhanden sind, um zu erkennen, ob es sich lohnt, eine Wette zu platzieren oder nicht. Das wäre die beste Strategie, um beim Blackjack zu gewinnen, der auch als Kartenzählen bezeichnet wird. Alles in allem müssen Sie eine Menge einkalkulieren, um den Wert der versicherungsseitigen Wette herauszudrücken, und dies ist nicht für jedermann geeignet.

Die beste Zeit, um eine Versicherung zu kaufen

Sie haben uns ein paarmal sagen hören, dass die Gewinnchancen der Versicherung es nicht rechtfertigen, die Wette abzuschließen. Gleichzeitig kann man sagen, dass Vorteilsspieler Versicherungen lieben, und das aus gutem Grund. Das liegt daran, dass Sie in der Lage sind, den Überblick über die im Spiel befindlichen Karten zu behalten und die Chancen eines natürlichen Black Jacks angemessen einzuschätzen. Das ist einer der Vorteile des Kartenzählens.

Die beste Zeit, um eine Versicherung zu kaufen

Angenommen, Sie wissen nichts über das Kartenzählen. Dann müssen Sie nur noch auf die Hände der anderen Spieler schauen (falls es andere Spieler gibt), auf Ihre Hand schauen und die 10s zählen, die Sie auf dem Tisch sehen. Wenn es keine oder nur eine gibt, stehen die Chancen gut, dass der Dealer eine 10 umdreht. Denken Sie daran, dass diese Abzugsmethode nur in den ersten ein oder zwei Runden nach dem Übergeben eines neuen Schuhs praktikabel ist.

Ist die Versicherung gut für Sie – das endgültige Urteil

Die Berechnungen zum Abschluss einer Versicherung zeigen eindeutig, dass es wahrscheinlich nicht das Beste ist, dies regelmäßig zu tun. Wenn Sie sich fragen, wie hoch die Chancen beim Blackjack sind, lesen Sie unseren sehr informativen Artikel. Unter dem Strich ist Versicherung eine nette Geste, die noch mehr Momente der Aufregung ermöglicht, aber aus der Sicht eines Spielers nicht sehr praktisch ist. Es gibt einen angemessenen Zeitpunkt für die Versicherung, was bedeutet, dass Sie trotzdem etwas davon haben können, wenn Sie genau auf den Spielverlauf achten. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie kein erfahrener Kartenzähler sind. Es ist also klüger, wenn Sie nicht regelmäßig eine Versicherung abschließen. Hin und wieder ist alles in Ordnung, aber gewöhnen Sie sich nicht daran. Blackjack zu spielen, ohne mit Nebenwetten zu spielen, verringert den Vorteil des Hauses.

Schreibe einen Kommentar