Suche onlinecasinomaxi.de
Home » blog » new jersey dge

Die New Jersey Division of Gaming Enforcement – Warum es zur Existenz gebracht wurde

Die New Jersey Division of Gaming Enforcement (NJ DGE) ist die wichtigste Einheit bei der Bewertung und Erteilung von Lizenzen an Glücksspieldienstleister. Es wurde durch die derzeitige Gesetzgebung des Staates zum Fahnenträger ernannt, und als solches trägt die Einrichtung die Verantwortung dafür, ob Lizenzen nur an gesetzestreue Unternehmen vergeben werden oder nicht. In Kürze werden wir sehen, was die pünktlichen Normen ausmacht, nach denen die New Jersey DGE bestimmt, wer eine Lizenz erhält und wer nicht. Auf dieser Grundlage werden wir versuchen zu erklären, warum Sie sicher sind, dass Glücksspiel in den USA eine praktikable Option ist.

WAS IST DIE NEW JERSEY DIVISION OF GAMING ENFORCEMENT?

Die New Jersey Division of Gaming Enforcement (kurz NJ DGE) wurde 1977 als Regierungsbehörde im Bundesstaat New Jersey gegründet. Die Voraussetzung, die die Gründung des Unternehmens vorangetrieben hat, ist die Notwendigkeit, das öffentliche Interesse zu schützen und die Glücksspielbranche so zu regulieren, dass sie nach objektiven Kriterien als fair angesehen wird. Zwei Hauptsektoren werden abgedeckt – Casino- und Sportwetten auf Pferderennen. DGE ist eine Tochtergesellschaft der Casino Control Commission (CCC), die Berichte an die Kommission sendet, die wiederum die endgültige Entscheidung über die Lizenzierung treffen.

Was NJ DGE in vollem Umfang autonom tun kann, ist die Durchsetzung der Bestimmungen des Casino Control Act auf den Top-Casino-Websites in New Jersey. Aufgrund zweier kleinerer Gremien – der Regulatory Enforcement and Regulatory Prosecutions Bureaus – werden die im Gesetz und im CCC festgelegten Regeln in die Praxis umgesetzt. Diese Regeln und Vorschriften decken ein breites Spektrum von Aspekten des Glücksspiels ab, darunter:

  • Buchhaltung
  • Spielregeln
  • Spielgeräte
  • Werbung
  • Lagerhäuser
  • Glücksspiel für Minderjährige
  • Verstöße gegen die Ausschlussliste
  • Verstöße gegen die Ausschlussliste
  • Beschwerden von Kunden
  • Beschwerden über Chancengleichheit
  • Sicherheits- und Videoüberwachung

NJ DIVISION OF GAMING ENFORCEMENT UND CASINOS

Im Rahmen ihrer Pflicht, ein sicheres Spielumfeld im Bundesstaat New Jersey zu gewährleisten, führen die NJ DGE-Agenten tägliche Vor-Ort-Konformitätsprüfungen der lizenzierten Veranstaltungsorte durch. Durch die tägliche Überprüfung der Verfahren und Dienstleistungen aller Lizenznehmer wird sichergestellt, dass alle Voraussetzungen für einen kundenfreundlichen Spielort erfüllt sind. In diesem Sinne werden die Lizenznehmer aufgefordert, sich an eine Reihe von Regeln zu halten, die die New Jersey DGE eindeutig in die Position einer gesetzlich vorgeschriebenen Regulierungsbehörde versetzen. Zu den Dingen, die ein lizenzierter Betreiber oder eine lizenzierte Institution auf Anfrage bereitstellen muss, gehören:

  • Alle Informationen, die der Direktor für erforderlich hält, um rechtliche Schritte einzuleiten.
  • Zusätzliche Informationen oder Materialien eines Lizenznehmers oder eines Antragstellers, die für den Abschluss des Lizenzierungsverfahrens erforderlich sind.
  • Fingerabdruckdaten und Strafregister (gilt für das Federal Bureau of Investigation).

Alle speziellen Strafverfolgungsfragen sind bei der New Jersey State Police zu klären, die sie wiederum der DGE zuweist und von der Abteilung für Kasino-Strafverfolgung der Strafjustiz verfolgt wird. Dies würde auch für die besten Online-Casino-Websites in den USA gelten, sofern sie ihren Sitz in New Jersey haben.

HAUPTZIELE DER NJ DIVISION OF GAMING ENFORCEMENT

Remote-Glücksspiele in den USA sind nicht weit vom weltweiten Stand der Dinge entfernt. Das heißt, es gibt Gesetze und Normen, die sicherstellen, dass alle lizenzierten Betreiber einheitliche Kriterien erfüllen. Kurz gesagt, das ist die Grundlage für die Schaffung der NJ DGE. Es wurde gesetzlich mit Verfahren und Richtlinien ermächtigt, mit denen sichergestellt werden soll, dass die legalisierten Glücksspielunternehmen im Einklang mit den gesetzlich vorgeschriebenen Regulierungsmaßnahmen arbeiten. Die Mission der Division kann mit ein paar Punkten zusammengefasst werden.

  • Schutz des öffentlichen Interesses
  • Halten Sie die Glücksspielbranche vom organisierten Verbrechen fern
  • Wahrung der Integrität in der Beziehung zwischen Glücksspielanbietern und Kunden

Die Kombination dieser drei Ziele wird nicht nur von den Casino-Spielern begrüßt, sondern hält auch die Branche in einem gesunden und stabilen Zustand. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Der Staatshaushalt kommt auch aufgrund der für alle Lizenzen obligatorischen Abgabe in hohem Maße zugute. Das Bestehen der NJ DGE-Bestimmungen ist die notwendige Voraussetzung für eine sichere und prosperierende Glücksspielbranche.

Im folgenden Abschnitt werden wir genauer untersuchen, wie es der Abteilung durch die Implementierung der im Casino Control Act beschriebenen Verfahren gelingt, die Betreiber auf dem richtigen Weg zu halten und was für die Casino-Spieler darin enthalten ist

WAS BEFÄHIGT DIE NJ DIVISION OF GAMING ENFORCEMENT?

Einfach ausgedrückt, das ist das Casino Control Act. Die Autorität und der Zweck von NJ DGE ergeben sich aus dem Casino Control Act, wonach es das Recht eingeräumt hat, Lizenznehmer und Lizenzantragsteller zu untersuchen. Es ist dann Aufgabe der NJ DGE, direkt an die Casino Control Commission (CCC) zu berichten, die für die Erteilung von Glücksspiellizenzen zuständig ist. Obwohl scheinbar vage, sind die Eigenschaften, die den perfekten Kandidaten am besten beschreiben, Ehrlichkeit, Integrität und die Fähigkeit, Benutzern bei ungelösten Problemen zu helfen. Gemäß dem Casino Control Act ist die Division of Gaming Enforcement im Allgemeinen verpflichtet:

  • Durchsetzung des Gesetzes und der darin enthaltenen Normen in vollem Umfang
  • Untersuchen Sie Antragsteller für Glücksspiellizenzen
  • Bericht an das CCC
  • Anträge prüfen und bearbeiten
  • Überprüfen und bewerten Sie aktuelle Lizenznehmer neu und beenden Sie gegebenenfalls die Gültigkeit ihrer Lizenzen

DIE KAMPAGNE ZUR SENSIBILISIERUNG DER ÖFFENTLICHKEIT FÜR INTERNET-GLÜCKSSPIELE

In Übereinstimmung mit ihren Hauptzielen arbeitet die NJ Division of Gaming Enforcement eng mit der Casino Control Commission zusammen, um das Bewusstsein für die Probleme im Zusammenhang mit Internet-Glücksspielen zu schärfen. Das Gesetz beinhaltet nicht nur die Information der Internetnutzer, die dazu neigen, eine Spielsucht zu entwickeln, zu folgenden Themen:

  • Rechtlicher Status von Fernglücksspielen im Bundesstaat New Jersey
  • Die Tatsache, dass das Glücksspiel nicht auf staatlicher Ebene geregelt ist
  • Das Risiko, Geld durch ein betrügerisches System zu verlieren
  • Die Risiken eines Identitätsdiebstahls
  • Welche Risiken bestehen im Zusammenhang mit Minderjährigen und Glücksspielproblemen beim Spielen im Internet?
  • Bekanntgabe offizieller Informationsquellen und Hilfe für problematische Spieler

Der Direktor der Abteilung spielt eine wichtige Rolle bei der Koordinierung der Ressourcen der DGE und anderer staatlicher Stellen, um der Öffentlichkeit angemessene Informationen über Internet-Glücksspiele zu liefern. Eine weitere Aufgabe des Direktors ist die Verwendung von Print- und elektronischen Medien die Zwecke dieses Gesetzes. Ein paar weitere Dinge müssen vom Direktor entschieden werden – ob er eine Finanzierung für die Zwecke der Kampagne und das Verfahren zur Bereitstellung elektronischer Informationen auf der Website der New Jersey Division of Gaming Enforcement in englischer und spanischer Sprache akzeptiert oder nicht.

Questions & Answers (0)

Have a question? Our panel of experts will answer your queries.Post your question

Leave a Comment

Don't see the answer that you're looking for?

Ask us Now!