Der heiße Hand Irrtum und das Spielen

Nur allzu oft wird die falsche Annahme vertreten, dass der begehrte Sieg irgendwann eintreten wird, wenn man lange genug spielt. Dies ist der heiße Hand Trugschluss für Sie – verführerisch, aber … falsch! Lassen Sie es uns klarstellen – so funktioniert es einfach nicht. Wenn es so einfach wäre, wäre es für das Haus so gut wie unmöglich, den Überblick zu behalten, nicht wahr? Der Charme dieses gemeinsamen Missverständnisses ist jedoch so unwiderstehlich, dass wir der Meinung sind, dass es die Zeit wert ist, Fakt und Fiktion ein für allemal zu trennen. Sie müssen sich damit abfinden, dass das Konzept dieses Trugschlusses und die Realität einfach nicht überprüft werden. Bleiben Sie dran, wir haben Mythen, die es zu zerstören gilt!

Was ist der heiße Handfehler?

Hot Hand Trugschluss sieht eine nicht existierende Verbindung zwischen der Beständigkeit, mit der bestimmte Ereignisse auftreten, und den zukünftigen Ereignissen, die erst noch eintreten werden. Die Theorie sieht Menschen, die das gewünschte Ergebnis ihres Handelns erleben, als einen positiven „Auslöser“ für erfolgreiche Ergebnisse. Auf dem Gebiet des Glücksspiels und des athletischen Sports ist der Trugschluss mit der heißen Hand ein weit verbreitetes Missverständnis. Es muss jedoch klar zwischen Glücksspiel und Sport unterschieden werden. Glücksspiel erfordert wenig bis gar keine Fertigkeiten, während im Sport eine Reihe positiver Ergebnisse einen Athleten in Schwung bringen und ihm so ermöglichen, bessere Leistungen zu erbringen. In Spielen wie beispielsweise Craps können die Würfel nicht vom Schützen gesteuert werden, um die gewünschte Zahl zu landen. Trotzdem werden Sie oft Kommentare am Craps Tisch hören, wie „Er ist in einer heißen Phase“ oder „Er läuft gut“, als ob ein Spieler die Zufallsmuster entschlüsseln kann, nach denen das Werfen von Würfeln zur Landung einer bestimmten Zahl führen kann.

Hot Hand Irrtum - Trennung von Fakt und Fiktion

Hot Hand Irrtumspsychologie

Was ist die Psychologie hinter dem Glauben an heiße Streifen? Nun, zuallererst wollen wir, dass sie real sind, ohne die harten Fakten zu kennen. Abgesehen davon ist die Psychologie, die diese Art von Verhalten antreibt, etwas, das die Casinoindustrie sehr geschickt ausnutzt. Das ist die opportunistische Natur unserer Spezies. Wir hatten nicht immer den Komfort, in einer zivilisierten Welt zu leben. Es war und ist immer noch so, dass diejenigen von uns, die wissen, wie man eine Gelegenheit nutzt, mit größerer Wahrscheinlichkeit überleben und ein besseres Leben führen. Wir alle können uns zu einem gewissen Grad auf diese Denkweise beziehen.

Gleiches gilt für den Fall mit Gewinnstreifen. Wir spielen weiter, bis wir endlich aus Überzeugung verlieren, das auszunutzen, was wir für eine gute Gelegenheit halten, um etwas Geld zu gewinnen. Überrascht von dem Trugschluss der heißen Hand? Es ist überraschend, dass einige Spieler nach diesem Credo leben könnten. Eine Wahrheit im Gesetz der kleinen Zahlen soll existieren. Das bezweifeln wir jedoch sehr. Das Gesetz der kleinen Zahlen ist die unlogische Annahme, dass eine Stichprobe einer Zeitleiste von Daten in ihren Anfangsstadien bestimmte Eigenschaften aufweist, die in den späteren Stadien nicht mehr zu sehen sind.

Gambler’s Fallacy gegen Hot Hand Fallacy

Gambler's Fallacy gegen Hot Hand Fallacy

Was ist der Irrtum des Spielers? Im Großen und Ganzen werden die Menschen dazu verleitet zu denken, dass eine kleine Stichprobe des Verhaltens einer Variablen das Muster im großen Maßstab perfekt imitieren sollte. Eine solche täuschende Denkweise wird häufig in Fällen wie dem Werfen einer Münze hervorgerufen – wo es gleichermaßen wahrscheinlich ist, dass eines von zwei Ergebnissen eintritt. Auf den ersten Blick sind der Irrtum des Spielers und der Irrtum der heißen Hand zwei völlig unterschiedliche Ideen, die widersprüchliche Beobachtungen zum Ausdruck bringen. Die Forschung zeigt auch keine Korrelation zwischen beiden. Scheinbar sind beide Konzepte nur eine anekdotische Möglichkeit für Menschen, sich auf die ansonsten zufälligen Abfolgen von Ereignissen zu beziehen, die wir im wirklichen Leben beobachten können.

Sie laufen gut, sollten Sie weiterspielen?

Wir denken, wir haben ziemlich deutlich gemacht, wo wir zu diesem Thema stehen. Gutes Laufen verbessert nicht Ihre Gewinnchancen, aber andererseits bedeutet dies, dass Sie das Geld des Hauses spielen, was immer ein Anreiz ist, weiterzumachen. Das Einzige, woran Sie denken sollten, ist, dass Sie ruhig bleiben und Ihren Spielplan einhalten, unabhängig davon, ob Sie gewinnen oder verlieren. Aus praktischer Sicht können Sie, wenn Sie eine Gewinnserie erleben, zwei Dinge tun – Ihre Gewinne absichern oder sie wieder für mehr Glücksspiele einsetzen. Entscheidend ist, dass die Anekdote Ihre Entscheidungsfindung nicht beeinflusst.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine rationale Entscheidung treffen, die auf Ihren langfristigen Zielen und Ihrer aktuellen Einstellung basiert. Denn wenn Sie es zu sehr mit dem Versuch zu tun haben, Ihr Geld zurückzubekommen, oder von einer Gewinnserie überfordert sind, werden Sie eher früher als später Fehler machen. Nehmen Sie die Glückssträhnen für das, was sie sind – eine glückliche Wendung der Ereignisse. Etwas, über das wir keine Kontrolle haben. Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie kontrollieren können – Wetten und Strategie. Auch wenn Sie keinen unmittelbaren Gewinn erzielen, werden Sie es schließlich tun.

Was ist RTP?

Dies ist ein guter Zeitpunkt, um ein weiteres weit verbreitetes Missverständnis über RTP (theoretische Rückkehr zum Spieler) zu beseitigen. Sie wissen, die Nummer, die in den Spezifikationen jedes digitalen Glücksspiels angegeben ist. Haben Sie noch nie eine zu 98% theoretische Return-Gaming-Software gesehen und waren davon überzeugt, dass es so gut wie unmöglich ist, dabei Geld zu verlieren? Hier würden Sie sich sehr irren. Ein Gerät, das zufällige Ergebnisse generiert, kann nicht mit Argumenten belegt werden.

Was ist RTP?

Mit anderen Worten, ein positives Ergebnis für den Spieler kann niemals eintreten, auch wenn nur eine 1% ige Chance besteht, dass dies in jeder Runde geschieht. Die Geschichte, die durch Parameter wie die theoretische Rückkehr zum Spieler (RTP) erzählt wird, enthüllt nur eine Seite der Münze – um eine Phrase zu prägen. Hier steht, wie viel das Spiel theoretisch dem Spieler für die gesamte Zeit zurückgeben soll, während es noch in Betrieb ist. Die Zeitspanne ist nicht angegeben, daher wird es als „theoretische“ Rückkehr zum Spieler bezeichnet. Es ist nur ein guter Indikator, der Ihnen eine Vorstellung davon geben sollte, wie rentabel ein Glücksspiel langfristig sein kann.

Heiße Hand oder heiße Luft?

Es gibt keine empirischen Daten, die die Behauptung stützen, dass eine „heiße Hand“ auf magische Weise bewirken kann, dass beim Sport und beim Glücksspiel alles richtig funktioniert. Im Gegenteil, die mathematischen Studien zum Trugschluss mit der heißen Hand und zum Trugschluss des Spielers. legen nahe, dass beide Vorstellungen grundsätzlich falsch sind. Wir würden sagen, Sie sind besser dran, an Ihren Waffen festzuhalten und eine gute Wettstrategie zu verfolgen, als sich auf Aberglauben und Irrtümer zu verlassen, um den Weg zu weisen. Die Wahl einer guten Glücksspielseite kann auch einer Menge helfen. Wenn Sie zu beschäftigt oder von der Fülle an Glücksspielanbietern überfordert sind, besuchen Sie unsere Seite mit seriösen Online Casinos.

Schreibe einen Kommentar