Suche onlinecasinomaxi.de
Home » gesetze » vereinigte staaten » drahtakt

Das Wire Act, auch bekannt als Interstate Wire Act von 1961, schränkt die Möglichkeit für Menschen ein, Wetten von anderen über drahtgebundene Kommunikation anzunehmen. Es wurde geschaffen, um dem organisierten Glücksspiel einen Teil der Geldverdienen zu nehmen. Das Gesetz wirkt sich noch viele Jahre später aus, wenn die Rechtmäßigkeit von Internet-Glücksspielen in Frage gestellt wird.

Das Glücksspiel bei Sport- und Casinospielen hat in der jüngeren Geschichte exponentiell zugenommen. Und viele Gesetze wurden von verschiedenen Gerichtsbarkeiten verabschiedet, um ihre Aktivitäten zu regulieren. Es sieht jedoch nicht so aus, als würde das ständige Hin und Her zwischen Glücksspielbegeisterten und Gesetzgebern bald nachlassen.

In den Vereinigten Staaten gilt der Wire Act als eines der wirksamsten Gesetze. Nach seinem Tod im Jahr 1961 wurde das Glücksspiel bei Sportveranstaltungen im Wesentlichen zu einem Bundesverbrechen. Der Hauptgrund für das Gesetz war, die Finanzen des organisierten Verbrechens in den Griff zu bekommen, das immer stark vom Spieleinkommen abhing.

Das Wire Act richtete sich nicht an Personen, die Wetten auf Sportveranstaltungen platzieren. Stattdessen waren diejenigen, die die Wetten akzeptierten, diejenigen, die rechtliche Auswirkungen hatten. Das Gesetz machte es auch illegal, Informationen über die Wettereignisse zu sammeln, was ein Hinweis auf die Bedrohung durch Sportler und Spieler zu sein schien, die sich verschworen hatten, Sportereignisse zu reparieren.

Wie so oft bei Glücksspielgesetzen hatte das Wire Act aufgrund des Wortlauts des Gesetzes unbeabsichtigte Konsequenzen. Insbesondere gibt es eine Grauzone, in der es darum geht, ob das Gesetz Online-Wetten auf Sport und das Spielen in Online Casinos abdeckt oder nicht.

Der Draht wirktInfolgedessen ist der Stand des Glücksspiels auf Bundesebene immer noch weitgehend in der Schwebe. Die rechtlichen Argumente gegen das Zulassen von Online Glücksspielen aufgrund des Federal Wire Act von 1961 sind etwas fadenscheinig. Vielleicht gab es deshalb in den letzten Jahren keine weitreichenden Strafverfolgungsmaßnahmen.

Darüber hinaus haben Gesetze wie das Gesetz zum Schutz von Profi- und Amateursportarten von 1992 (PASPA) und das Gesetz zur Durchsetzung von Internet-Glücksspielen von 2006 (UIGEA) versucht, die Bestimmungen des Wire Act zu stärken. Mit einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs aus dem Jahr 2018 wurde die PASPA jedoch niedergeschlagen, wodurch die Schleusen für Staaten geöffnet wurden, um das Glücksspiel zu legalisieren. Das Wire Act besitzt nicht mehr die Stärke, die es einmal hatte.

Im folgenden Artikel werden wir das Wire Act und alle daraus resultierenden Konsequenzen untersuchen. Wir werden über seine Ursprünge sprechen und darüber, wie es sich entwickelt hat, als sich der Bereich des Sportspiels verändert hat. Wir werden uns auch ansehen, was das Wire Act für Sie als Wetter bedeutet.

Was ist das Wire Act?

  • Es ist ein Gesetz, das 1961 vom Kongress der Vereinigten Staaten verabschiedet wurde.
  • Es sollte den Geldfluss zum organisierten Verbrechen stoppen.
  • Insbesondere wurde die Übermittlung von Wettgeldern oder Informationen durch irgendeine Form der drahtgebundenen Kommunikation in den Vereinigten Staaten illegal.
  • Das Federal Wire Act zielte auf diejenigen ab, die die Wetten und das Geld sammelten, anstatt auf diejenigen, die tatsächlich die Einsätze machten.
  • Es verbot nicht nur jegliche Art von Übertragung über Staatsgrenzen hinweg, sondern machte sogar die lokale drahtgebundene Kommunikation illegal, wenn der Zweck der Kommunikation eine Art Glücksspieltransaktion war.
  • Das Wire Act ging gegen den damaligen Stand des illegalen Glücksspiels vor. Es wurde aber auch so geschrieben, dass es schwierig ist, jede Art von Sportspielinitiative auch auf lokaler Ebene in Betracht zu ziehen.
  • Obwohl es in den Jahren seit seiner Gründung viele Gesetze und Entscheidungen gegeben hat (die das Interstate Wire Act unterstützen und behindern), existiert es technisch noch heute. Wie es in der heutigen Zeit verwaltet werden sollte, ist die Quelle großer Debatten zwischen denjenigen für und gegen Online-Sportwetten und Casino Glücksspiele.
Mehr Filter
Sortiere
23 Casinos, die Ihren Kriterien entsprechen...
Top Newcomer

300€ Bonus und 150 Freispiele

  • Hervorragender RTP von über 98%
  • Über 3.000 Spiele
  • Großzügige Willkommens- und Reload Boni
Umsatzbedingungen
30x
Auszahlungsdauer
1-2 Tage
Bonus plus Cashback

100% bis 150€, 250 Freispiele + 20% tägliches Cashback

  • Täglich 20% Cashback
  • Reguliert in der EU
  • Dreistufiger Einzahlungsbonus, Wochenendboni, Highroller Boni uvm.
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
1-2 Tage
Bester Anbieter für Bitcoin und Co.

Bis zu 1.050€ Bonus + 300 Freispiele

  • Großartiger Willkommensbouns
  • Jackpot Games
  • Beste Highroller und VIP Boni
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
24 Stunden
Top Casino

10€ Überraschungswette und 30 Freispiele.

  • Hervorragendes Bonusangebot
  • Ausgezeichnete App
  • Slots, Tischspiele und mehr
Umsatzbedingungen
keine
Auszahlungsdauer
48 Stunden

125% bonus bis zu 125€

  • +1000 Spiele
  • Großes Willkommensangebot
  • Live Casino
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
5 Tage

400% up to € 2000

  • Spielautomaten von Novomatic
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Schnelle Auszahlungen
Auszahlungsdauer
1-2 Tage

100% bis zu €500 + 200 Freispiele

  • Riesen Auswahl an Casino Spielen
  • zahlreiche Promotions und Aktionen
  • Stöndig stattfindende Turniere
Umsatzbedingungen
30x
Auszahlungsdauer
3 Tage

100% Einzahlungsbonus bis zu 100€ + 200 Freispiele

  • Großzügiger Willkommensbonus
  • Keine Ein- oder Auszahlungsgebühren
  • Schnelle und sichere Ein-und Auszahlungen
Umsatzbedingungen
30x
Auszahlungsdauer
1-2 Tage

100% Bonus bis 200 Euro + 20 Freispiele

  • 200+ Spiele
  • Täglich neue Jackpots
  • faire Bonusbedingungen
Umsatzbedingungen
35x
Auszahlungsdauer
0-6 Tage

300% bis 1.000€ Willkommensbonus

  • Viele verschiedene Slot-Anbieter
  • Spiele sind für Handy geeignet
  • Grandioser Ersteinzahlungsbonus
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
2-3 Tage

650% bis 5.000€ Willkommensbonus

  • Unglaublicher Bonus bis zu 650%
  • Über 2.000 Spiele
  • Tägliche Cashbacks
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
1-3 Tage

100% bis 200€ Bonus plus 20 Free Spins

  • Großartiges Handy-Casino
  • Wöchentliche Boni
  • Schnelle Auszahlungen
Umsatzbedingungen
40x
Auszahlungsdauer
24 Stunden

800% bis zu 3.000€

  • Schnelle Auszahlung
  • Guter mehrstufiger Willkommensbonus
  • Guter Support
Umsatzbedingungen
50x
Auszahlungsdauer
1-2 Tage

100% bis 250€ oder 300% bis 60€

  • Super Willkommensbonus für kleine Einzahlungen
  • Große Auswahl Spiele
  • Tägliche Spins am Bonusrad
Umsatzbedingungen
90x
Auszahlungsdauer
24 Stunden

750% bis 3.000€ Willkommensbonus

  • Wahnsinniger 750% Willkommensbonus
  • Über 2.000 Spiele
  • 5% Cashback
Umsatzbedingungen
50x
Auszahlungsdauer
2-3 Tage
8 weitere Angebote anzeigen

Ursprüunge des Wire Acts

Das Spielen bei den meisten Sportveranstaltungen in den USA wurde lange vor dem Wire Act als illegal angesehen. Es gab jedoch kein Gesetz in den Büchern, das denjenigen, die daran teilnahmen, großen Schaden zufügen könnte.

Insbesondere Outfits der organisierten Kriminalität nutzten das Glücksspiel, um ihre finanziellen Reserven aufzustocken. Dies erwies sich als lukrative Einnahmequelle. Und es führte auch indirekt bei vielen Gelegenheiten zu Gewalt, wenn diejenigen, die die Wetten machten, nicht zahlten.

Darüber hinaus führte das Vorhandensein von Glücksspielinteressen gelegentlich zu Situationen, in denen Spiele „repariert“ wurden, damit die Spieler davon profitieren konnten. Die berüchtigtsten Beispiele hierfür sind der Black Sox-Skandal von 1919 in der World Series und der Point-Shaving-Skandal des CCNY College-Basketballs in den frühen 1950er Jahren.

In den 1950er Jahren nahmen auch die Kämpfe zwischen US-Gesetzgebern und großen Ringen der organisierten Kriminalität zu. Damit war der Grundstein für die Schaffung des Bundesdrahtgesetzes von 1961 gelegt. Generalstaatsanwalt Robert F. Kennedy war 1961 die führende Kraft hinter dem Wire Act. Einige würden sagen, dass dies eine ironische Wendung der Ereignisse war, da seit langem spekuliert wurde, dass RFKs Bruder John zum großen Teil dank der Hilfe von zum Präsidenten aufstieg Interessen der organisierten Kriminalität.

Auf jeden Fall wurde das Gesetz verabschiedet, um diese Verbrecher dort zu treffen, wo es weh tat – auf ihren Bankkonten. Im Laufe der Jahre hat sich jedoch herausgestellt, dass das Gesetz eine viel breitere Wirkung hat, als viele hätten vorhersehen können.

Das Wire Act in der Moderne

Als das Wire Act von 1961 verabschiedet wurde, bezogen sich seine Verweise auf die drahtgebundene Kommunikation eigentlich nur auf das Telefon. Da auf diese Weise häufig Wetten aufgezeichnet und illegale Informationen weitergegeben wurden, würde das Stoppen dieses Kommunikationsflusses das illegale Glücksspiel in den USA erheblich beeinträchtigen.

Die Schöpfer des Bundesdrahtgesetzes hätten die Erfindung des Internets nie erwarten können. Das Internet ist auch technisch eine Form der drahtgebundenen Kommunikation. Alles, was das Wire Act vorschreibt, kann daher auch auf jede Online Aktivität angewendet werden.

Darüber hinaus enthält das Wire Act einen einfachen Satz, der zu einer großen rechtlichen Debatte geführt hat. Nach dem Gesetz ist es Informationen und Geld untersagt, über zwischenstaatliche Kabelkommunikation den Besitzer zu wechseln, wenn es sich um „Sportereignisse oder Wettbewerbe“ handelt. Was genau bedeutet “oder Wettbewerb”?

In den 2010er Jahren gab es eine Reihe widersprüchlicher Urteile, die von verschiedenen staatlichen Rechtsorganen gefällt wurden. Einige sagen, dass der Ausdruck bedeutet, dass alle Formen des Online-Glücksspiels unter das gesetzliche Verbot der drahtgebundenen Kommunikation fallen sollten. Das würde alles von Internet-Casinos bis zu bestimmten Online-Lotterien illegal machen.

Andere Entscheidungen haben behauptet, dass das Wire Act nur das Glücksspiel betrifft. Nach gegenteiliger Auffassung ist keine der anderen Aktivitäten zumindest nach diesem spezifischen Gesetz verboten. Wenn diese Ansicht zutrifft, steht es nicht außer Frage, dass das DOJ das Bundesdrahtgesetz umkehren könnte.

Andere Gesetze sind ins Spiel gekommen, die die Situation weiter verwirrt haben. PASPA entstand 1996 und verhinderte, dass Staaten neue Gesetze schaffen, um das Glücksspiel im Sport zu ermöglichen. In der Zwischenzeit machte es die UIGEA im Wesentlichen unmöglich, Bankgeschäfte für Wettzwecke jeglicher Art durchzuführen.

Kurz gesagt, das Wire Act sorgt immer noch für Verwirrung bei Wetter und Gesetzgeber. Wie Sie in den folgenden Abschnitten sehen werden, tendieren die Pro-Gambling-Kräfte sicherlich in die richtige Richtung, da das Wire Act einen Teil seiner Macht verliert.

Wie wirkt sich das Wire Act auf US Sportwetten aus?

Der Wire Act ist noch in den Büchern, hat also noch einige Auswirkungen auf die Aktionen von Sportwettern in den Vereinigten Staaten. Derzeit ist es gesetzlich verboten, dass Unternehmen zwischenstaatliche Glücksspieltransaktionen akzeptieren. Mitglieder der organisierten Kriminalität oder sogar unabhängige Buchmacher wären ebenfalls weiterhin haftbar, wenn sie Wetten auf Sport durch eine Art Drahtübertragung sammeln würden.

Wie-wirkt-sich-das-Wire-Act-auf-US-Sportwetten-ausAber eine kürzlich getroffene Entscheidung des Obersten Gerichtshofs hat vielen US-Bürgern weitgehend die Türen geöffnet, um ihre Einsätze zu machen, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Im Jahr 2018 erklärte der Oberste Gerichtshof die PASPA, die zuvor die Staaten daran gehindert hatte, das Glücksspiel zu legalisieren, für verfassungswidrig. Der Oberste Gerichtshof entschied, dass das frühere Gesetz die Rechte einzelner Staaten mit Füßen getreten hat.

Infolgedessen kann jeder Staat, der dies wünscht, seinen eigenen Sportspielbetrieb legalisieren. Und sie können dies tun, indem sie entweder stationäre Geschäfte oder Websites für Online-Sportspiele in ihrem Hoheitsgebiet zulassen.

Wenn Sie in einem dieser Bundesstaaten leben, können Sie problemlos Wetten auf Sportveranstaltungen abschließen, ohne dass Sie vom Wire Act berührt werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, in einen dieser Staaten zu reisen und persönlich Wetten abzuschließen. Auch in diesem Fall gibt es kein Problem mit dem Wire Act.

Was ist mit Online-Sportspielen über staatliche oder sogar nationale Grenzen hinweg? Nun, Sie müssen sich daran erinnern, dass Gesetze, die diese Handlungen verbieten, wie das Wire Act oder UIGEA, sich nicht an den Spieler richten. Sie richten sich an diejenigen, die die Wetten annehmen.

Infolgedessen müssen Sie sich keine Gedanken über rechtliche Konsequenzen machen, die sich aus Online-Sportwetten ergeben, selbst wenn diese außerhalb Ihres Bundesstaates liegen. Das einzige Problem, das Sie möglicherweise haben, ist die Finanzierung Ihrer Glücksspielaktivität.

Es ist möglich, dass einige Kreditkartenunternehmen und andere Finanzinstitute sich davor hüten, an Glücksspielaktivitäten innerhalb einer legalen Grauzone teilzunehmen. Wenn Sie jedoch eine Website finden, die Ihre Einsätze akzeptiert, und eine Methode zur Finanzierung finden, sollte es Ihnen gut gehen.

Ausnahmen vom Wire Act

  • Sie sind befreit, wenn Ihr Heimatstaat das Glücksspiel legalisiert hat. Nevada war viele Jahre lang der einzige Staat, der dies aufgrund einer Gesetzeslücke zuließ. Aber die Abschaffung von PASPA im Jahr 2018 hat vielen anderen Staaten die Türen geöffnet, um davon zu profitieren.
  • Sie sind befreit, wenn Sie persönlich Sportwetten an einem autorisierten Ort in einem Land abschließen, in dem Sportspiele legal sind. Da Sie die Wetten vor Ort abschließen würden, wäre keine drahtgebundene Kommunikation erforderlich. Infolgedessen würden Sie nicht unter das Wire Act fallen.
  • Sie sind befreit, wenn Ihre Glücksspielaktivität keinen Sport umfasst. Im Moment geht die US Regierung nicht gegen Casino Glücksspielaktivitäten nach dem Wire Act vor. Ob sich das ändert, bleibt abzuwarten.

Wire Act – Häufige Fragen

Wie wirkt sich das Wire Act auf Wetter außerhalb der USA aus?

Wettende außerhalb der USA werden sich größtenteils mit ihren eigenen Gerichtsbarkeiten befassen und müssen sich nicht zu viele Sorgen um die Bestimmungen des Wire Act machen. Wenn sie jedoch versuchen würden, mit einer Art Glücksspielseite oder -operation in den USA zu wetten, wären sie wahrscheinlich verboten. Schließlich werden im Wire Act ausdrücklich „ausländische“ Glücksspielaktivitäten erwähnt.

Wie bei US-Wettern hat der Wire Act jedoch keine wirkliche Strafverfolgungsbefugnis über diejenigen, die Wetten abschließen. Im schlimmsten Fall dürfen Sie nicht wetten. Sie müssen sich keine Sorgen um Geldstrafen oder Gefängnis machen, wenn Sie versuchen, eine Wette abzuschließen.

Bedeutet das Wire Act, dass ich nicht auf Sport oder Online Glücksspiel wetten kann?

Es hängt alles davon ab, was Sie versuchen. Wenn Sie in Ihrem Heimatstaat, wo dies legal ist, eine Wette abschließen, hat das Wire Act keine Auswirkungen auf Sie. Sie müssen sich nur um zwischenstaatliche oder ausländische Wetten kümmern.

Technisch gesehen ist das Spielen von Sportarten über Staatsgrenzen hinweg immer noch illegal. Das Glücksspiel im Internet in Online Casinos ist in Bezug auf die Legalität in der Schwebe, obwohl die meisten rechtlichen Entscheidungen in den letzten Jahren dies unterstützt haben. Sie sollten keine anderen persönlichen Probleme haben, als vielleicht von Glücksspielen ausgeschlossen zu werden.

Wird das Wire Act jemals aufgehoben?

Es ist immer schwer vorherzusagen, wie ein Gesetz in Zukunft ausgelegt oder beurteilt wird. Als beispielsweise das Wire Act von 1961 geschaffen wurde, war das Internet auf keinem Radar. Infolgedessen ist es schwer zu sagen, ob weitere technologische oder soziale Veränderungen das Wire Act in irgendeiner Weise überdenken werden.

Derzeit ist es unwahrscheinlich, dass das Wire Act aufgehoben wird, es sei denn, es bedroht das Online-Glücksspiel wirklich. In diesem Fall ist es möglich, dass die Interessen des Glücksspiels eine Herausforderung darstellen. Nach dem derzeitigen Stand des Gesetzes verursacht es jedoch nicht genügend Wellen in der Gesellschaft, um als zeit- und arbeitsintensiv angesehen zu werden, die erforderlich wären, um es aufzuheben.

Schlussfolgerung zum Wire Act

Jeder, der eine Zusammenfassung des Federal Wire Act über seine Geschichte und Auswirkungen schreibt, würde viele Wendungen und Wendungen beinhalten. Dazu müsste gehören, wie das Internet die Situation wirklich verwirrt hat. Und es müsste auch berücksichtigt werden, wie die politischen Winde zu einem bestimmten Zeitpunkt abwechselnd zugunsten und gegen das Gesetz wehen.

Es kann jedoch nicht geleugnet werden, dass das Wire Act weitaus länger relevant ist als andere Gesetze der gleichen Zeit. Teilweise wegen der verschwommenen Formulierung und teils wegen des technologischen Wandels bleibt das Gesetz ein wesentlicher Bestandteil der heutigen Rechtsdiskussionen. Ob es wieder seine Muskeln spielen kann wie in den 60er Jahren, bleibt abzuwarten.

Top Casino

10€ Überraschungswette und 30 Freispiele.

  • Hervorragendes Bonusangebot
  • Ausgezeichnete App
  • Slots, Tischspiele und mehr
Max Lang

Über Max Lang

Langjähriger Gamer und Casino Experte. Casinos und Spiele faszinieren mich seit meines Studiums der Statistik. Immer auf der Suche nach den besten Boni. Seit 2018 schreibe ich für onlinecasinomaxi.de über Slots, Roulette, Blackjack und alle anderen Casionspiele.